Der aktuelle Workshop

Befreien Sie sich vom Gedanken, Komplexität wäre etwas ärgerliches, oder ließe sich nur durch Einsatz komplizierter Tools beherrschen. Oft reichen ein Stift, ein paar Blatt Papier - und Ihr Verstand! Mehr brauchen Sie nicht!
Wie Sie mit diesen einfachen Hilfsmitteln Großes erreichen können, erfahren Sie in unseren Workshops.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in den vergangenen Monaten und Workshops haben wir uns primär mit Strategien und den adäquaten Methoden und Instrumenten befasst. Corona dauert an, vielleicht kommt eine 2.Welle, vielleicht auch nicht, niemand weiss so recht, wie es weitergeht. War es vor Wochen noch gängige Überzeugung, dass "danach“ wieder alles so würde wie vor Corona, merken wir jetzt mehr und mehr, dass dem nicht so sein wird. Auch unsere Gesellschaft beginnt sich zu spalten, wie schon zuvor in anderen Ländern. Auch scheinbar unverrückbare Aspekte wie unsere Grundrechte und Grundwerte stehen zur Diskussion. Die Politiker*innen kommen zunehmend unter Druck; hin- und hergerissen zwischen eigenem Verantwortungsbewusstsein, ständig wechselnden Erkenntnissen aus der Medizin und dem Druck der gesellschaftlichen Interessengruppen werden Regeln immer schneller geändert und atomisiert. Der Faszination des linearen Denkens mit einfachen Mustern erliegen immer mehr Menschen. Doch die Wirklichkeit ist weder linear noch einfach, sie ist hoch komplex.

Wahrscheinlich haben Autoren und Wissenschaftler wie Capra, Malik, Vester, Schache, Dahlke u.a. doch recht mit ihrer Meinung, dass wir vor einem grundlegenden Wandel unserer Lebens- und Arbeitswelten stehen. Die Probleme, die wir nun haben und die uns noch ins Haus stehen, können wir nicht mit den Paradigmen, Methoden und Instrumenten lösen, mit denen „wir“ sie verursacht haben. Wir brauchen andere, bislang eher unbeliebte und deshalb weniger bekannte Lösungsalternativen.

Für mich Grund und Anlass, das Thema CHANGE MANAGEMENT in den Fokus zu rücken. Wir hatten Change Management Anfang 2018 auf dem Programm, aber unter damals völlig anderen „normalen“ Rahmenbedingungen. Ich lade Sie herzlich ein zum

Workshop Changemanagement - mein / unser Umgang mit Veränderung
am 12. September von 11.00 bis ca. 17.00 Uhr
im Konferenzraum Hegau der Rastanlage Hegau WEST an der A 81

Da dies der Start für eine Serie von Veranstaltungen zum Change Management sein soll, möchte ich die Teilnehmerzahl nicht begrenzen, jede/r Interessierte soll die Chance auf Teilnahme haben. Deshalb ist noch offen, ob wir im gewohnten Konferenzraum „Hegau“ arbeiten werden oder im größeren Raum „Untersee“. Und ich wähle ein neues Zeitfenster mit dem Beginn schon um 11.00 Uhr (d.h. 2 Stunden früher als sonst) und dem Ende um 17.00 Uhr (1 Stunde früher als sonst), damit mehr Zeit für die Kommunikation und den Austausch untereinander bleibt.

Wir gehen das Thema gründlich an, es geht dieses Mal primär um Grundlegendes und das Verstehen der Zusammenhänge. Wir starten mit einem Überblick zu den - aus meiner Sicht - wichtigsten Autoren und Wissenschaftlern zum Komplex Change Management. Dann kümmern wir uns um Veränderungsblockaden und lernen dabei wieder eine (die 2. wichtige) Regel im Umgang mit Komplexität kennen und praktisch anwenden. Und damit das alles nicht im „Kleiderschrank der Theorie“ hängen bleibt, personalisieren wir die wesentlichen Erkenntnisse zum individuellen Nutzen.

Es kann sein, dass einiges davon „unter die Haut“ geht, aber angesichts der Umwälzungen, die bereits begonnen haben und allmählich (von der Mehrheit noch unbemerkt) Fahrt aufnehmen, sollten wir uns nicht mit Banalitäten oder Oberflächlichem zufrieden geben, sondern an den Kern des Change Managements herantrauen, um auch ganz persönlichen Nutzen zu gewinnen.

Wir treffen uns wie gewohnt im Raum Hegau der Rastanlage, natürlich werden alle Hygieneregeln ernst genommen und beachtet. Bitte bringen Sie eine gute Nasen-/Mundmaske mit, Desinfektionsmittel sind vorhanden.

Herzliche Grüße
Ihr Gunter Steidinger

Zur Organisation

Tagungsort

Konferenzraum Hegau der Rastanlage Hegau WEST an der A 81.
Fax: 07733 - 9401-21
Tel: 07733 - 9401-0
Navi: Zur Engener Höhe 1, 78234 EngenIhr Navigationssystem findet die Adresse „Engener Höhe 1“, PLZ 78234 Engen.

Zeitplan

11.00 – ca. 17.00 Uhr
mit angemessenen Pausen für Verpflegung und „Networking“.

Was kostet´s?

€ 75.- inkl. 16% MWSt für Teilnahme, Konferenzraummiete und Konferenztechnik.
Bitte passend bar mitbringen. Sie erhalten eine korrekte Quittung.

Unterlagen

Kompaktskript, Rezensionen und Arbeitsblätter

Essen & Getränke

Fakultativ und auf eigene Rechnung am Rasthausbuffet.

Anmeldung erforderlich

Bitte melden Sie sich bis 18. September an. Am einfachsten verwenden Sie dafür unser Kontaktformular

Ihre Daten werden lediglich für Ihre Teilnahme am Workshop gespeichert. Eine darüber hinausgehende Speicherung findet nicht statt. Selbstverständlich werden Ihre Daten auch nicht an Dritte weitergegeben.

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier: https://steidinger.com/index.php/datenschutzerklaerung

Gunter Steidinger Unternehmensberatung / StrategieCentrum Schwarzwald-Bodensee

Fichtenstrasse 68 / 78087 Mönchweiler / Deutschland
Telefon: +49 7721 7878 / Fax: +49 7721 7868